Deine ISO 27001 5 Schritte Checkliste

Antonia

15 Februar 2024

Das Durchqueren des Labyrinths der ISO-Audits kann oft ein Gefühl der Beklemmung auslösen, ähnlich der Angst vor Prüfungen. Doch genauso wie eine gründliche Vorbereitung Prüfungsängste mildern kann, kann eine umfassende ISO 27001-Audit-Checkliste deine Bedenken im Hinblick auf Zertifizierungsaudits besänftigen.

In diesem Artikel versuchen wir, den ISO-Audit-Prozess zu entmystifizieren, indem wir dir eine umfassende ISO 27001-Audit-Checkliste zur Verfügung stellen, die darauf abzielt, deine Vorbereitungen vor einem Zertifizierungsaudit zu optimieren.

Überblick über die ISO 27001-Audit-Checkliste

Die ISO 27001-Audit-Checkliste dient als Leitfaden für Organisationen, die sich auf den Weg machen, um die internationale Norm für Informationssicherheitsmanagementsysteme (ISMS) zu erfüllen. Sie fungiert als Diagnoseinstrument und unterstützt dich bei der Identifizierung möglicher Lücken oder Bereiche, in denen dein ISMS möglicherweise nicht vollständig konform ist. Obwohl von unschätzbarem Wert, ist es wichtig zu betonen, dass die Checkliste eine gründliche Prüfung ergänzt, aber nicht ersetzt.

Arten von ISO 27001-Audits:

Interne Auditierung
Externe Auditierung

Die externen Audits umfassen regelmäßige Überwachungsaudits, die jährlich durchgeführt werden, sowie das Rezertifizierungsaudit, das alle drei Jahre nach der erstmaligen Zertifizierung stattfindet.

Der externe Auditor benötigt eine Dokumentation, die deinen Compliance-Status belegt. Stelle sicher, dass du während des Audits alle erforderlichen Dokumente vorlegen kannst und dass Mitarbeiter für Rückfragen zur Verfügung stehen.

Nach dem Audit solltest du die erhaltenen Vorschläge und Feedback aus dem Auditbericht umsetzen. Beachte besonders die Beseitigung größerer Nichtkonformitäten und stelle dem externen Auditor Nachweise für die Korrekturen vor.

Fünf-Schritte ISO 27001 Audit-Checkliste:

  1. Bilden eines internen Teams: Stelle ein interdisziplinäres Team zusammen, das die Compliance-Prozesse in deiner Organisation leitet und während des Zertifizierungsaudits als Ansprechpartner fungiert. Dieses Team kann aus relevanten Abteilungsleitern, dem Sicherheitsbeauftragten, IT-Leitern und Personalverantwortlichen bestehen.
  2. Abgleich von ISMS-Umfang und Planung: Arbeite mit Abteilungsleitern zusammen und überprüfe den Umfang deiner ISO 27001-Zertifizierung. Dies kann auf den Informationen, Produkten, Prozessen, Dienstleistungen, Systemen, Funktionen, Tochterunternehmen und geografischen Standorten basieren, die deine Organisation durch ihr ISMS schützen muss. Stelle sicher, dass der Umfang alle Informationen abdeckt, die deine Organisation durch ihr ISMS schützen möchte. Suche nach Ergebnissen interner Audits zu diesem Thema und integriere die Vorschläge.
  3. Überprüfung der Dokumentation: Überprüfe verschiedene ISO 27001-Dokumente wie die Erklärung zur Anwendbarkeit, den Risikobehandlungsplan und die Richtlinie zur Informationssicherheit und stelle sicher, dass das Management sie alle überprüft und genehmigt hat. Dokumentiere außerdem alle Richtlinien und ermögliche allen Mitarbeitern den Zugriff über das Firmenintranet.
  4. Beweismittelsammlung: Stelle sicher, dass Beweismittel gesammelt und eine Dokumenten- und Aufzeichnungskette vorhanden ist, um die Einhaltung der ISO-Standardanforderungen nachzuweisen. Dokumentiere beispielsweise Richtlinien wie die Richtlinie für das Risikomanagement von Lieferanten, die Richtlinie für das Änderungsmanagement, die Richtlinie für das Datenbackup, die Richtlinie für das Geschäftskontinuitätsmanagement, die Richtlinie für das Schwachstellenmanagement und die Richtlinie für die Datenretention und ermögliche allen Mitarbeitern den Zugriff darauf über das Firmenintranet.
  5. Integration der Ergebnisse interner Audits: Überprüfe den Bericht des internen Audits, um alle Ergebnisse, Empfehlungen und Korrekturmaßnahmen zu integrieren. Dein interner Auditbericht wird eines der ersten Dinge sein, die dein externer Auditor während des Hauptaudits sucht.

Zusammenfassend erfordert die Erlangung der ISO 27001-Zertifizierung eine konzentrierte Anstrengung und eine sorgfältige Vorbereitung. Nutze die intelligente Automatisierung, die Plattformen wie Sprinto bieten, um deine Compliance-Bemühungen zu optimieren und selbstbewusst durch das Audit zu navigieren. Für eine reibungslose ISO 27001-Zertifizierung wähle den smarten Weg. Sprich noch heute mit unseren Experten.

Noch mehr lesen